Db2 10 for LUW: Basic Administration for Linux and Windows

Beginn:
keine Angabe
Ende:
keine Angabe
Kurs-Nr.:
CL2X3G
Preis:
2800,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Hamburg
Level:
Fortgeschrittene
20
Trainer:

Beschreibung

In diesem Kurs lernen Sie grundlegende Datenbank-Verwaltungsaufgaben mit Db2 10,1 für

Linux, UNIX und Windows auszuführen. Diese Aufgaben beinhalten das Erstellen und Füllen von

Datenbanken, sowie die Implementierung eines logischen Entwurfs, um die

Wiederherstellungsanforderung zu unterstützt. Die Zugriffsstrategien, die durch den Db2 Optimizer

ausgewählt wurden, werden mit dem Db2 EXPLAIN-Tool untersucht. Es werden verschiedene

Diagnoseverfahren vorgestellt, wie die db2diag.log Nachrichten eingesetzt werden können um

gezielt Probleme zu Untersuchen, sowie die Verwendung der db2pd-Befehle.

Zielgruppe

Dieser Zwischenkurs richtet sich an:

    • Systemadministratoren
    • Datenbankadministratoren
    • Technisches Personal welches in der Planung, Implementierung und Wartung von Db2 LUW 10.1 Datenbanken beteiligt ist.

Vorraussetzungen

Sie sollten in der Lage sein:

    • grundlegende OS-Funktionen wie Dienstprogramme, Dateiberechtigungen, hierarchisches Dateisystem, Befehle und Editoren zu benutzen
    • die Funktionen der Structured Query Language (SQL) zu erklären sowie DDL, DML undBerechtigungsanweisungen zu erstellen
    • über grundlegende Konzepte von relationalen Datenbanken und Objekten wie tables, indexes, views und join zu diskutieren

Diese Fertigkeiten werden entwickelt durch:

    • OS Training
      • AIX 5L Grundlagen
      • Linux Grundlagen und Administration
      • Windows System Administration
      • HP-UX oder Solaris Administrationserfahrung
    • Db2 SQL Workshop
    • Db2 Grundlagen

Kerninhalte

    • Übersicht über Db2 für Linux, UNIX und Windows
    • Command Line Processor (CLP) und GUI-Verwendung
    • Die Db2 Umgebung
    • Datenbanken und Datenverteilung erstellen
    • Datenbankobjekte erstellen
    • Daten verschieben
    • Sicherung und Wiederherstellung
    • Datenbankverwaltung, -überwachung und Fehlerbestimmung
    • Locking und gemeinsamer Zugriff
    • Sicherheit


Agenda


Tag 1

    • Begrüßung
    • Einheit 1: Übersicht über Db2 unter Linux, UNIX und Windows
    • Einheit 2: Command Line Processor (CLP) und GUI-Verwendung
    • Einheit 3: Die Db2 Datenbank Manager Instanz
    • Übung 1: Eine neue Db2 Instanz erstellen
    • Einheit 4: Datenbanken und Datenverteilung erstellen
    • Übung 2: Datenbanken und Datenverteilung erstellen


Tag 2

    • Einheit 5: Datenbankobjekte erzeugen
    • Übung 3: Objekte erzeugen
    • Einheit 6: Daten verschieben
    • Übung 4: Daten verschieben


Tag 3

    • Einheit 7: Sicherung und Wiederherstellung
    • Übung 5: Sicherung und Wiederherstellung
    • Einheit 8: Datenbankverwaltung, -überwachung und Fehlerbestimmung
    • Übung 6: Verwendung von Db2 Tools zur Leistungssteigerung


  Tag 4

    • Einheit 7: Locking und gemeinsamer Zugriff
    • Übung 7: Untersuchen von Db2-Locking
    • Einheit 8: Sicherheit
    • Übung 8:Datenbanksicherheit

Ziele

    • Verwalten eines Db2 Datenbanksystems unter Verwendung von Befehlen und Tools
    • Vergleichen von DMS, SMS und automatischer Speicherverwaltung für den Tablespace Speicher
    • Implementierung eines gegebenen logischen Datenbankdesigns mit Db2, um Voraussetzungen der Integrität und des gleichzeitigen Zugriffs zu unterstützen
    • Auflisten und Beschreiben der Komponenten von Db2
    • Definieren einer Db2 Wiederherstellungsstrategie und Ausführen erforderlichen Aufgaben, um die Strategie zu unterstützen
    • Verwenden von autonomen Funktionen von Db2
    • Überprüfen der EXPLAIN-Ausgabe, um die Zugriffsstrategie, gewählt vom Optimizer zu bestimmen
    • Untersuchen der aktuellen Anwendungsaktivität, die auf mögliche Performanceprobleme mit SQL-Statements hinweist
    • Implementieren der Db2-Security

Kategorie

Kontakt

ids-System GmbH

Gesellschaft für innovative IT-Systeme

Grosses Feld 23

25421 Pinneberg

Telefon: +49 (0) 4101 5 38 96 96

E-Mail: