Db2 10.5 Administration Workshop for Windows

Beginn:
keine Angabe
Ende:
keine Angabe
Kurs-Nr.:
CL235G
Preis:
2800,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Hamburg
Level:
Einsteiger
0
Trainer:

Beschreibung

Dieser Kurs lehrt Datenbankadministratoren grundlegende Datenbankadministrationsaufgaben unter Db2 10.5 für Linux, UNIX und Windows durchzuführen. Diese Aufgaben beinhalten das Erstellen von Datenbankobjekten, wie z.B. Tabellen, Indizes und Ansichten, sowie das Importieren von Daten in die Datenbank mit Hilfe von Db2 Hilfsmittel wie LOAD und INGEST. Verschiedene Diagnosemethoden werden in diesem Kurs vorgeführt, einschließlich dem Gebrauch von db2pd Befehlsoptionen, sowie Überwachen mit SQL Befehlen die sich auf Db2 Überwachungsfunktionen beziehen. Teilnehmer werden geschult, wie Sie automatisiertes Archivieren von Datenbanklogs implementieren sowie wie Sie eine Datenbank auf einen bestimmten Zeitpunkt zurücksetzen, indem Sie die archivierten Logs benutzen. Dieser Kurs beinhaltet den Gebrauch von EXPLAIN Werkzeugen um die Zugriffspläne von SQL Befehlen zu überprüfen und das Hinzufügen von Indizes um die SQL Leistung zu erhöhen. Ebenfalls wird das LOCKING unter Db2 sowie die Auswirkung des Anwendungsisolierungslevels auf LOCKING und auf LOCKING wartende Bedingungen behandelt. Teilnehmer werden lernen, wie Sie Datenbanksicherheit implementieren können, einschließlich dem Hinzufügen eines Sicherheitsadministrators, dem SECADM Benutzer, sowie wie Sie Datenbankrollen implementieren, um die Sicherheitsverwaltung zu vereinfachen. Ebenfalls wird die Db2 native Verschlüsselung für eine Datenbank besprochen.

Die Übungsaufgaben werden in einer Db2 LUW 10.5 für Windowsumgebung durchgeführt. Für einige Übungsaufgaben haben die Teilnehmer die Wahl zwischen der Db2 Befehlszeile, oder dem grafischen Interface, bereitgestellt durch IBM Data Server Manager.

 

Zielgruppe

Dies ist ein Einsteigerkurs für Personen, die Datenbankadministrationsaufgaben durchführen werden, sowie für Personen die mit Planung, Implementierung sowie Wartung von Db2 10.5 für Linux, UNIX, und Windows Datenbanken beschäftigt sind.

Vorraussetzungen

Teilnehmer sollten die folgenden Fähigkeiten besitzen:
Durchführen von grundlegenden Datenbankadministrationsaufgaben auf einer relationalen Datenbank
Gebrauchen von grundlegenden Betriebssystemfunktionen, wie z.B. Betriebsmittel, Dateizugriffsbeschränkungen, hierarchisches Dateisystem, Befehle sowie Editor.
Festlegen der Funktionen der Structured Query Language (SQL), sowie in der Lage sein DDL, DML sowie Authorisierungsstatements zu konstruieren
Diskutieren von grundlegenden relationalen Datenbankkonzepten und Objekten wie Tabellen, Indizes, Ansichten sowie Joins
Diese Fähigkeiten können durch einen der folgenden Kurse entwickelt werden:
Db2 SQL Workshop
Db2 Fundamentals

Kerninhalte

    • Verwaltung eines Db2 Datenbanksystems mit Db2 Befehlen oder GUI tools IBM Data Server Manager
    • Erklärung der Unterschiede zwischen DMS und automatischem Speichermanagement für Tablespace Speicher
    • Vergleich der Features welche mit verschiedenen Db2 LUW Produkteditionen zur Verfügung stehen
    • Auswahl des besten Db2 utility um Daten in Tabellen zu laden, einschließlich LOAD, INGEST und IMPORT
    • Definition einer Db2 Wiederherstellungsstrategie und Durchführung der Schritte, die nötig sind um die Strategie zu unterstützen
    • Implementierung von Db2 Sicherheit einschließlich spezieller Db2 Nutzerbefugnisse wie SYSADM und DBADM
    • Planung des Einsatzes von RUNSTATS-, REORGCHK- und REORG-Werkzeugen um Datenbankeffizienz zu erhalten
    • Erzeugen und Konfiguration einer Db2 Instanz um den Ort für Diagnostische Daten und Nachrichtengewichtungsebenen für grundlegende Problemanalyse zu setzen
    • Beschreibung der MEthoden, welche für die Überwachung von Datenbanken und Anwendungsaktivität, einschließlich db2pd Befehlen und Event Monitore genutzt werden können und Nutzung von SQL statements um auf Statistiken zuzugreifen.
    • Durchführung der Implementierung automatischer Archivierung und Abfrage von Datenbank logs.
    • Untersuchung aktueller Anwendungsaktivität, welche Performanzprobleme anzeigen könnten, durch SQL statements und db2pd Befehle.

Kategorie

Kontakt

ids-System GmbH

Gesellschaft für innovative IT-Systeme

Grosses Feld 23

25421 Pinneberg

Telefon: +49 (0) 4101 5 38 96 96

E-Mail: